November-Wohin
PDF PDF

Originalversionen

30.11. 22.15 OmU im Garbo
1.12. 22.15 OmU im Garbo

The Zero Theorem

9.12. 19.00 OmU im Garbo
Magic in the Moonlight

KinoKaffeeKuchen
Nächster Termin:
Mi 3.12. 13.00
Woody Allens Magic in the Moonlight
(Achtung: Vorpremiere!)


Jeden ersten Mittwoch (außer Feiertags) zeigen wir im Garbo um 13.00 Uhr einen ausgewählten Film. Im Anschluss lädt Sie die Firma Hörgeräte Reichel ins Exil gegenüber zu Kaffee und Kuchen ein. Und alles gibt es für nur 6,-!
Tatort im Kino
Wir werden in Zukunft ausgesuchte TATORT-Folgen 'gratis' im Garbo zeigen. Die nächste Live-Übertragung ist der Stuttgart-Tatort am 23.11. um 20.00 (natürlich in HD).

Unbedingt reservieren unter 0941/57586.
Vorschau 30/40/50/60 Reihe im Garbo (Eintritt Frei!)
Alle Filme laufen in der deutschen Fassung!
26.11. 15.45 26.11.21.15 2.12. 22.15
     
3.12. 21.00 8.12. 21.30 9.12. 16.30
     
17.12. 22.15 22.12. 22.15 23.12. 22.15
     
30.12. 21.45 Im Januar Im Januar
     
Im Januar Im Januar  
 
Sneak Preview
die nächste Sneak ist im November
im Garbo

Bisher liefen am:
1.10. Bocksprünge

10.9. Am Sonntag bist du tot

13.8. Maps to the Stars
9.7. Monsieur Claude
18.6. Die große Versuchung
21.5. Maman und Ich
16.4. Zulu
18.3. Dom Hemingway
5.3. Snowpiercer
Filmumfrage
Wollt Ihr unser Programm mitbestimmen? Kein Problem. Einfach oben rechts den Reiter 'Filmumfrage' klicken und die Filme aussuchen, die ihr gerne bei uns sehen wollt. Das beste dabei: es gibt dafür Freikarten zu gewinnen!
Schulvorstellungen
Gerne erfüllen wir Ihren Filmwunsch.
Einfach unter 01794734669 anrufen und einen Termin vereinbaren.

Zur Zeit eignen sich folgende Filme:
- Mandela
- Die geliebten Schwestern
- Der kleine Nick macht Ferien

Newsletter
Ab sofort gibt es einen wöchentlichen Altstadtkinos-Newsletter.
So sieht er aus >>>




Einfach E-Mail eingeben und los geht's
Falls das Formular nicht klappen sollte,
einfach eine Mail an
garbo-newsletter(at)t-online.de

November-Quiz
Die Lösung dieses Monats (Nachname) erscheint in den gelben Kästchen, wenn Sie die Antworten zu folgenden Fragen eingetragen haben.
1) Nach langer Zeit singt sie (Vorname) wieder in einem Film.
2) Er (Name) schläft mit allen.
3) Er (Nachname) verkörpert den Künstler förmlich.
4) Seine (Vorname) erste Rolle nach dem Oscar.
5) Es soll seine (Nachname) beste Rolle sein.

Zu gewinnen gibt es 1x10 Altstadtkinos-Freikarten.
Einsendeschluss ist der 15. November

1.            
2.                
3.            
4.        
5.  

Die Lösung von Nr. 316: FATIH
(1. Affleck, 2. Brendan, 3. Tahar, 4. Nina, 5. Harris)
Die Gewinnerin (von 44): Karoline Kurz aus Regensburg

oder die Lösung an diese Adresse schicken:
Achim Hofbauer Garbo
Weißgerbergraben 11a 93047 Regensburg
oder im Garbo abgeben.
Virtueller Rundgang

Genießen Sie das Garbo in einem virtuellen Rundgang.
Ihre Werbung im 'Wohin',
Garbo oder Ostentor

Wollen Sie eine Anzeige in unserem 'Wohin' schalten? Oder sollen unsere Besucher ihre Werbung auf der großen Leinwand bewundern? Kein Problem! Schicken sie uns doch eine E-Mail an achim_hofbauer(at)t-online.de und wir schicken ihnen umgehend unsere Mediadaten zu.
In eigener Sache
Falls Sie zu Naturstrom wechseln, bekommen Sie einen Gutschein über 30,- für das Garbo-Kino!
Das dazu nötige Infomaterial gibt es an den Kinokassen.
Das Garbo ist bei Facebook
a l t s t a d t k i n o s
6. Heimspiel Festival
20. bis 26. November
Demnächst neu
in den Altstadtkinos
ab 27.11.
ab 4.12.
ab 10.12.
 
ab 18.12.
 
ab 25.12.
ab 1.1.
 
ab 8.1.
ab 22.1.
ab 29.1.
 
ab 5.2.
 
ab 12.2.
 
ab 26.2.
 
ab 5.3.
 
ab 12.3.
 

Sparen
Hier ein paar Vorschläge, wie sie bei uns sparen können:

• Kino-Scheckkarte für 50,-
(Zehnerblock - 10 x 5,- Gutscheine)
incl. 3 Freikarten - bis zu 40% Ermäßigung und voll übertragbar.
• Einmal freier Eintritt für 10 entwertete Karten der jeweiligen Altstadtkinos (Garbo und Ostentor).
Das heißt im Garbo freier Eintritt mit 10 Garbo-Karten und mit 10 Ostentor-Karten im Ostentor. Diese Regelung tritt ab 1.12.13 in Kraft!
• Geburtstagskinder haben freien Eintritt.
• Aktiv-Karte (nur für Senioren) der Stadt Regensburg: 1,- Ermäßigung.
• MZ ClubCard: 1,- Ermäßigung.
• Behindertenausweis: 1,- Ermäßigung.

Links









Impressum

Für Kartenreservierung bitte:

• Garbo 0941/57586
(ab halbe Stunde vor der ersten Vorstellung des Tages)

• Ostentor 0941/791974
(ab halbe Stunde vor der ersten Vorstellung des Tages)

Fon 0941 / 57952 (Nicht für Kartenreservierung!)
Fax 0941 /5676769
achim_hofbauer(at)t-online.de

Bitte Post, die das Ostentor betrifft,
an folgende Adresse schicken:

NFS Neue Filmstudio GmbH
Nittendorferstraße 39a
93152 Schönhofen

Bitte Post, die das Garbo betrifft,
an folgende Adresse schicken:

Garbo-Kino (Tel.: 0941/57586)
Weißgerbergraben 11a
93047 Regensburg

Fon 0941 / 57952 (privat)
Fax 0941 /5676769
achim_hofbauer(at)t-online.de

Inhaltlich Verantwortlicher gem. §6 MDStV: Achim Hofbauer

Haftungshinweis: Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehmen wir keine Haftung für die Inhalte externer Links. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.
Alle Angaben ohne Gewähr!

  • Filmumfrage
  • Wochenprogramm bis 26.11.
  • Wochenprogramm ab 27.11.
  • Wochenprogramm ab 4.12.
Filmumfrage
Welche Filme würdet Ihr gerne in den Altstadtkinos ansehen?
So funktioniert es:
Einfach die gewünschten Filme unten (eine Auswahl von Deutschland-Premieren der folgenden 2 Monate) anklicken und abschicken.
Der Sende-Button befindet sich ganz unten.
Zu gewinnen gibt es jeden Monat 5x2 Freikarten!
Die Gewinner werden per Mail benachrichtigt.
Absendeschluß ist Ende des Monats.
Viel Glück!

4.12. 10.12. 18.12 25.12. 1.1. 8.1. 15.1. 22.1.
       
       
Bei Problemen (etwa bei Safari) einfach die Titel an diese E-Mail-Adresse schicken:
achim_hofbauer(at)t-online.de

Telefon 0941 57586 · Weissgerbergraben 11a
 

Die Mannschaft
Dokumentarfilm über die gewonnene Fußball-WM der deutschen Nationalmannschaft, die im Stile von "Ein Sommermärchen" die sportlichen Erfolge mit Blicken hinter die Kulissen kombiniert.

Do 20.11. Fr 21.11. Sa 22.11. So 23.11. Mo 24.11. Di 25.11. Mi 26.11.
      11.45
nur 5,-
14.00
nur 5,-
14.00
nur 5,-
19.15
nur 6,-
D 2014 | 92 Min. | ab 0 | 2. Woche | Trailer | Homepage
 
Mr. Turner
Ein bissiger Gesellschaftskritiker porträtiert einen romantischen Maler! Dass ausgerechnet der Brite Mike Leigh („Nackt“) sich mit "Mr. Turner" filmisch dem Leben seines berühmten Landmanns Joseph Mallord William Turner widmet, ist eine ziemliche Überraschung. Wer einen bieder bebilderten Wikipedia-Eintrag befürchtet, wird bei Leigh glücklicherweise enttäuscht. Ihn interessieren einmal mehr die ganz normalen Leute – zu denen eben auch dieses kauzige Genie gehört. So überwältigend die Bilder des Mr. Turner, so auch jene des Mr. Leigh: Leinwand trifft Leinwand! Timothy Spall präsentiert sich in absoluter Bestform - und wurde in Cannes prompt mit der Palme als bester Darsteller prämiert. Raffinierter wurde ein ganz großer Maler im Kino selten porträtiert. 
"Ein neuer Meilenstein der Filmgeschichte." Der Tagesspiegel
"Ein faszinierend kunstvoller Film" Frankfurter Allgemeine Zeitung
"Wie ein in Bewegung geratenes Turnergemälde." Die Zeit online
Do 20.11. Fr 21.11. Sa 22.11. So 23.11. Mo 24.11. Di 25.11. Mi 26.11.
13.45 13.45 13.45 13.45 16.00 16.00  
GB/D/F 2014 | 164 Min. | ab 12 | 3. Woche | Trailer | Homepage | imdb | Kritik
 
Interstellar (4K)
Auf "The Dark Knight" ließ Chris Nolan "Inception" folgen. Nun hat der Brite auch für "The Dark Knight Rises", dem Abschluss seiner "Batman"-Trilogie, einen ganz besonderen Nachfolger geschaffen, in dem der Filmemacher wieder einmal auf denkbar großer Leinwand eine außerordentliche Geschichte voller unerwarteter Wendungen erzählt. Um nicht mehr oder weniger als die Zukunft der Menschheit geht es in dem Weltraumabenteuer, in dem die Oscar-Preisträger Matthew McConaughey und Anne Hathaway Können und Starpower ausspielen.
Do 20.11. Fr 21.11. Sa 22.11. So 23.11. Mo 24.11. Di 25.11. Mi 26.11.
19.00 19.00 19.00 16.30 21.15 21.15  
USA 2014 | 169 Min. | ab 12 | 3. Woche | Trailer | Homepage | imdb
Überlänge - Freikarten haben keine Gültigkeit!
 

LIVE und in HD - Bitte reservieren (57586) - Eintritt frei!
Eine Frage des Gewissens
(Tatort - Stuttgart)
Das Szenario, das Lannert und Bootz bei einem nächtlichen Überfall auf einen Supermarkt vorfinden, ist extrem bedrohlich: Schüsse fallen, der bewaffnete und unter Drogen stehende Holm Bielefeldt hat eine Geisel in seiner Gewalt und droht, sie zu erschießen. Kunden und Kassiererin suchen nach Deckung, Bootz reißt die sichtlich verwirrte Kundin Alice Gebauer zu Boden – dann schießt Lannert und trifft Holm tödlich. Ein finaler Rettungsschuss oder unadäquates Verhalten?

Do 20.11. Fr 21.11. Sa 22.11. So 23.11. Mo 24.11. Di 25.11. Mi 26.11.
      20.00
Eintritt frei!
     
D 2014 | 90 Min. | ab 16 | nur am 23.11. | Homepage
 
Nightcrawler
Tief in den moralischen Verfall des amerikanischen Traums und der exzessiven Medienkultur der Gegenwart taucht Dan Gilroy in seiner konsequenten, bösen Satire „Nightcrawler“ ein. Jake Gyllenhaal brilliert in der Rolle eines latent manischen, hageren Einzelgängers, der Freelance Journalist ohne Skrupel auf der Karriereleiter nach oben steigt. Einer der besten Filme des Jahres.
Do 20.11. Fr 21.11. Sa 22.11. So 23.11. Mo 24.11. Di 25.11. Mi 26.11.
16.45
22.15
16.45
22.15
16.45
22.15
22.15 19.00 19.00  
USA 2014 | 118 Min. | ab 16 | 2. Woche | Trailer | Homepage | imdb | Kritik
 
aus der Reihe 'vor 40 Jahren' - Eintritt frei!
Kaspar Hauser - Jeder für sich und Gott gegen alle 
1829 taucht in Nürnberg ein junger Mann auf, der kaum gehen und sprechen kann. Bei der Biedermeier-Gesellschaft erweckt er sofort Neugier und Interesse.
Do 20.11. Fr 21.11. Sa 22.11. So 23.11. Mo 24.11. Di 25.11. Mi 26.11.
            15.45
D 1974 | 110 Min. | ab 12 | nur am 26.11. | Trailer | Wikipedia | imdb
 
aus der Reihe 'vor 40 Jahren' - Eintritt frei!
Mord im Orient Express
Mit einem glänzenden Staraufgebot verfilmte Sidney Lumet 1974 den berühmten Roman von Agatha Christie. Neben Albert Finney als Detektiv Hercule Poirot spielen Lauren Bacall, Ingrid Bergman, Jacqueline Bisset, Sean Connery, Richard Widmark, Anthony Perkins u.v.m.
Do 20.11. Fr 21.11. Sa 22.11. So 23.11. Mo 24.11. Di 25.11. Mi 26.11.
            21.15
GB 1974 | 122 Min. | ab 12 | nur am 26.11. | Trailer | Wikipedia | imdb
 

Telefon 0941 791974 · Adolf-Schmetzer Str. 5
 

Die Mannschaft
Dokumentarfilm über die gewonnene Fußball-WM der deutschen Nationalmannschaft, die im Stile von "Ein Sommermärchen" die sportlichen Erfolge mit Blicken hinter die Kulissen kombiniert.

Do 20.11. Fr 21.11. Sa 22.11. So 23.11. Mo 24.11. Di 25.11. Mi 26.11.
    13.30
nur 5,-
13.30
nur 5,-
15.30
nur 5,-
15.30
nur 5,-
15.30
nur 5,-
D 2014 | 92 Min. | ab 0 | 2. Woche | Trailer | Homepage
 

Das grenzt an Liebe

Michael Douglas und Diane Keaton unter der Regie von Rob Reiner – das muss eine Komödie sein! Und tatsächlich: Es geht um den griesgrämigen Witwer Oren, der unverhofft für ein paar Monate seine Enkeltochter zu sich nehmen muss. Das gelingt nur mit Hilfe seiner liebenswerten Nachbarin Leah, die als erste entdeckt, dass Oren eigentlich auch ganz nett sein kann... Hier darf also gelacht werden. Wenn der Funke gelegentlich nicht so ganz überspringen will, dann liegt das wohl eher am eher braven Drehbuch als an den beiden Stars, die zu sehen und zu bewundern selbstverständlich und immer wieder lohnt.
Do 20.11. Fr 21.11. Sa 22.11. So 23.11. Mo 24.11. Di 25.11. Mi 26.11.
17.30 17.30 17.30 17.30 17.30 17.30 17.30
USA 2014 | 93 Min. | ab 6 |3. Woche | Trailer | Homepage | imdb | Kritik
 

Bocksprünge

ist ein turbulenter Reigen mit schrägen Wortgefechten, der ehrlich auf den Tisch bringt, was jeder denkt, aber keiner auszusprechen wagt. In dieser charmanten Komödie bleibt kein Auge trocken, obwohl so gut wie Jeder alles falsch macht. Man schaut diesem chaotischen Treiben einfach gerne zu, denn es geht um Liebe – eine fulminante Komödie mit Seltenheitswert!
Do 20.11. Fr 21.11. Sa 22.11. So 23.11. Mo 24.11. Di 25.11. Mi 26.11.
15.30
19.30
15.30
19.30
15.30
19.30
15.30
19.30
19.30 19.30 19.30
D 2014 | 96 Min. | ab 12 |1. Woche | Trailer | Homepage | imdb | Kritik
 
Do 20.11. Fr 21.11. Sa 22.11. So 23.11. Mo 24.11. Di 25.11. Mi 26.11.
21.30 21.30 21.30 21.30 21.30 21.30 21.30
 

Telefon 0941 57586 · Weissgerbergraben 11a
 
The Zero Theorem
Terry Gilliam schließt nach "Brazil" und "12 Monkeys" mit dieser knallbunten, rabenschwarzen Zukunftsgroteske seine "Orwell-Trilogie" ab. Assoziative Unterhaltung mit einem nur grob skizzierten Plot bekommt man geboten, es darf gedeutet und interpretiert werden. Dem Hightech wird gefrönt, der Fantasy, Esoterik, Metaphysik und Philosophie. Ein Film wie ein Trip, visuell überbordend, kurios und auch genial. Als "mad scientist" ist Christoph Waltz mit Furor bei der Sache, seine Kostars Matt Damon und Tilda Swinton stehen ihm in nichts nach.
Do 27.11. Fr 28.11. Sa 29.11. So 30.11. Mo 1.12. Di 2.12. Mi 3.12.
             
GB/Rumänien/F 2013 | 107 Min. | ab 12 | 1. Woche | Trailer | Homepage | imdb | Kritik
 
Nightcrawler
Tief in den moralischen Verfall des amerikanischen Traums und der exzessiven Medienkultur der Gegenwart taucht Dan Gilroy in seiner konsequenten, bösen Satire „Nightcrawler“ ein. Jake Gyllenhaal brilliert in der Rolle eines latent manischen, hageren Einzelgängers, der Freelance Journalist ohne Skrupel auf der Karriereleiter nach oben steigt. Einer der besten Filme des Jahres.
Do 27.11. Fr 28.11. Sa 29.11. So 30.11. Mo 1.12. Di 2.12. Mi 3.12.
             
USA 2014 | 118 Min. | ab 16 | 3. Woche | Trailer | Homepage | imdb | Kritik
 
Mr. Turner
Ein bissiger Gesellschaftskritiker porträtiert einen romantischen Maler! Dass ausgerechnet der Brite Mike Leigh („Nackt“) sich mit "Mr. Turner" filmisch dem Leben seines berühmten Landmanns Joseph Mallord William Turner widmet, ist eine ziemliche Überraschung. Wer einen bieder bebilderten Wikipedia-Eintrag befürchtet, wird bei Leigh glücklicherweise enttäuscht. Ihn interessieren einmal mehr die ganz normalen Leute – zu denen eben auch dieses kauzige Genie gehört. So überwältigend die Bilder des Mr. Turner, so auch jene des Mr. Leigh: Leinwand trifft Leinwand! Timothy Spall präsentiert sich in absoluter Bestform - und wurde in Cannes prompt mit der Palme als bester Darsteller prämiert. Raffinierter wurde ein ganz großer Maler im Kino selten porträtiert. 
"Ein neuer Meilenstein der Filmgeschichte." Der Tagesspiegel
"Ein faszinierend kunstvoller Film" Frankfurter Allgemeine Zeitung
"Wie ein in Bewegung geratenes Turnergemälde." Die Zeit online
Do 27.11. Fr 28.11. Sa 29.11. So 30.11. Mo 1.12. Di 2.12. Mi 3.12.
             
GB/D/F 2014 | 164 Min. | ab 12 | 4. Woche | Trailer | Homepage | imdb | Kritik
 

Die Mannschaft
Dokumentarfilm über die gewonnene Fußball-WM der deutschen Nationalmannschaft, die im Stile von "Ein Sommermärchen" die sportlichen Erfolge mit Blicken hinter die Kulissen kombiniert.

Do 27.11. Fr 28.11. Sa 29.11. So 30.11. Mo 1.12. Di 2.12. Mi 3.12.
             
D 2014 | 92 Min. | ab 0 | 3. Woche | Trailer | Homepage
 

LIVE und in HD - Bitte reservieren (57586) - Eintritt frei!
Die Feigheit des Löwen
(Tatort - Hamburg)
In einem Park bei Oldenburg wird die Leiche eines Mannes aufgefunden. Der Deutsch-Syrer hatte offenbar Kontakt zu einem Schleuserring, den die Bundespolizei bereits länger observiert. Kommissar Falke und seine Kollegin Lorenz ermitteln in der verschworenen deutsch-syrischen Gemeinschaft. Der Schrecken des Bürgerkrieges überschattet ihr Zusammenleben, denn viele der in Oldenburg lebenden Deutsch-Syrer haben Kriegsflüchtlinge aufgenommen.

Do 27.11. Fr 28.11. Sa 29.11. So 30.11. Mo 1.12. Di 2.12. Mi 3.12.
      20.00
Eintritt frei!
     
D 2014 | 90 Min. | ab 16 | nur am 30.11. | Homepage
 
aus der Reihe 'vor 30 Jahren' - Eintritt frei!
Gremlins - Kleine Monster
Ein lebendiges Kuscheltier verwandelt sich in hundert gefräßige Monster: Horrorspaß von Joe Dante.
Do 27.11. Fr 28.11. Sa 29.11. So 30.11. Mo 1.12. Di 2.12. Mi 3.12.
          21.45
Eintritt frei!
 
USA 1984 | 100 Min. | ab 12 | nur am 2.12. | Trailer | Wikipedia | imdb
 
Magic in the Moonlight
Woody Allen verzaubert sein Publikum mit einer neuen Komödie voller Romantik, ironischem Witz und lässigem 20er-Jahre-Charme. Vor der betörend schönen Kulisse der sommerlichen Côte d‘Azur entfaltet sich die Geschichte um den professionellen Magier Stanley (Colin Firth) und das Medium Sophie, das Stanley als Schwindlerin entlarven soll. So leichtfüßig und übermütig, so fantasievoll und elegant – ein Traum von einem Film, der als Romanze ebenso überzeugt wie als Komödie. Vielleicht und hoffentlich ein Winter-Arthouse-Kinohit!
"Einleichtes und spritziges Filmvergnügen, das bis zur letzten Minute zauberhaft unterhält. - Prädikat besonders wertvoll." FBW
Do 27.11. Fr 28.11. Sa 29.11. So 30.11. Mo 1.12. Di 2.12. Mi 3.12.
            13.00
19.00
USA 2014 | 97 Min. | ab 12 | Vorpremiere | Trailer | Homepage | imdb | Kritik
 
aus der Reihe 'vor 40 Jahren' - Eintritt frei!
Der Pate II
In parallel verlaufenden Handlungssträngen schildert der Film das Heranwachsen von Vito Corleone im Sizilien der 20er Jahre und seine Emigration nach New York sowie Michael Corleones Aufstieg in den 60ern zum neuen Paten, der das Familiengeschäft weiter ausbaut. Ein Meisterwerk der filmischen Erzählkunst.
Do 27.11. Fr 28.11. Sa 29.11. So 30.11. Mo 1.12. Di 2.12. Mi 3.12.
            21.00
Eintritt frei!
USA 1984 | 196 Min. | ab 16 | nur am 2.12. | Trailer | Wikipedia | imdb
 

Telefon 0941 791974 · Adolf-Schmetzer Str. 5
 

Bocksprünge

ist ein turbulenter Reigen mit schrägen Wortgefechten, der ehrlich auf den Tisch bringt, was jeder denkt, aber keiner auszusprechen wagt. In dieser charmanten Komödie bleibt kein Auge trocken, obwohl so gut wie Jeder alles falsch macht. Man schaut diesem chaotischen Treiben einfach gerne zu, denn es geht um Liebe – eine fulminante Komödie mit Seltenheitswert!
Do 27.11. Fr 28.11. Sa 29.11. So 30.11. Mo 1.12. Di 2.12. Mi 3.12.
             
D 2014 | 96 Min. | ab 12 |2. Woche | Trailer | Homepage | imdb | Kritik
 

Der Koch

Ein tamilischer Koch erotischer Aryuveda-Menüs erkennt in seinem Stammkunden einen skrupellosen Waffenhändler und schreitet zur Tat. Basierend auf dem Roman von Martin Suter erzählt „Der Koch“ eine Geschichte von Krieg, Liebe und vor allem faszinierenden Speise.
Do 27.11. Fr 28.11. Sa 29.11. So 30.11. Mo 1.12. Di 2.12. Mi 3.12.
             
D 2014 | 106 Min. | ab 12 |1. Woche | Trailer | Homepage | imdb | Kritik
 
Interstellar (4K)
Auf "The Dark Knight" ließ Chris Nolan "Inception" folgen. Nun hat der Brite auch für "The Dark Knight Rises", dem Abschluss seiner "Batman"-Trilogie, einen ganz besonderen Nachfolger geschaffen, in dem der Filmemacher wieder einmal auf denkbar großer Leinwand eine außerordentliche Geschichte voller unerwarteter Wendungen erzählt. Um nicht mehr oder weniger als die Zukunft der Menschheit geht es in dem Weltraumabenteuer, in dem die Oscar-Preisträger Matthew McConaughey und Anne Hathaway Können und Starpower ausspielen.
Do 27.11. Fr 28.11. Sa 29.11. So 30.11. Mo 1.12. Di 2.12. Mi 3.12.
             
USA 2014 | 169 Min. | ab 12 | 4. Woche | Trailer | Homepage | imdb
Überlänge - Freikarten haben keine Gültigkeit!
 

Telefon 0941 57586 · Weissgerbergraben 11a
 
Magic in the Moonlight
Woody Allen verzaubert sein Publikum mit einer neuen Komödie voller Romantik, ironischem Witz und lässigem 20er-Jahre-Charme. Vor der betörend schönen Kulisse der sommerlichen Côte d‘Azur entfaltet sich die Geschichte um den professionellen Magier Stanley (Colin Firth) und das Medium Sophie, das Stanley als Schwindlerin entlarven soll. So leichtfüßig und übermütig, so fantasievoll und elegant – ein Traum von einem Film, der als Romanze ebenso überzeugt wie als Komödie. Vielleicht und hoffentlich ein Winter-Arthouse-Kinohit!
"Einleichtes und spritziges Filmvergnügen, das bis zur letzten Minute zauberhaft unterhält. - Prädikat besonders wertvoll." FBW
Do 4.12. Fr 5.12. Sa 6.12. So 7.12. Mo 8.12. Di 9.12. Mi 10.12.
             
USA 2014 | 97 Min. | ab 12 | 1. Woche | Trailer | Homepage | imdb | Kritik
 
The Zero Theorem
Terry Gilliam schließt nach "Brazil" und "12 Monkeys" mit dieser knallbunten, rabenschwarzen Zukunftsgroteske seine "Orwell-Trilogie" ab. Assoziative Unterhaltung mit einem nur grob skizzierten Plot bekommt man geboten, es darf gedeutet und interpretiert werden. Dem Hightech wird gefrönt, der Fantasy, Esoterik, Metaphysik und Philosophie. Ein Film wie ein Trip, visuell überbordend, kurios und auch genial. Als "mad scientist" ist Christoph Waltz mit Furor bei der Sache, seine Kostars Matt Damon und Tilda Swinton stehen ihm in nichts nach.
Do 4.12. Fr 5.12. Sa 6.12. So 7.12. Mo 8.12. Di 9.12. Mi 10.12.
             
GB/Rumänien/F 2013 | 107 Min. | ab 12 | 2. Woche | Trailer | Homepage | imdb | Kritik
 
Mr. Turner
Ein bissiger Gesellschaftskritiker porträtiert einen romantischen Maler! Dass ausgerechnet der Brite Mike Leigh („Nackt“) sich mit "Mr. Turner" filmisch dem Leben seines berühmten Landmanns Joseph Mallord William Turner widmet, ist eine ziemliche Überraschung. Wer einen bieder bebilderten Wikipedia-Eintrag befürchtet, wird bei Leigh glücklicherweise enttäuscht. Ihn interessieren einmal mehr die ganz normalen Leute – zu denen eben auch dieses kauzige Genie gehört. So überwältigend die Bilder des Mr. Turner, so auch jene des Mr. Leigh: Leinwand trifft Leinwand! Timothy Spall präsentiert sich in absoluter Bestform - und wurde in Cannes prompt mit der Palme als bester Darsteller prämiert. Raffinierter wurde ein ganz großer Maler im Kino selten porträtiert. 
"Ein neuer Meilenstein der Filmgeschichte." Der Tagesspiegel
"Ein faszinierend kunstvoller Film" Frankfurter Allgemeine Zeitung
"Wie ein in Bewegung geratenes Turnergemälde." Die Zeit online
Do 4.12. Fr 5.12. Sa 6.12. So 7.12. Mo 8.12. Di 9.12. Mi 10.12.
             
GB/D/F 2014 | 164 Min. | ab 12 | 5. Woche | Trailer | Homepage | imdb | Kritik
 

Telefon 0941 791974 · Adolf-Schmetzer Str. 5
 

Der Koch

Ein tamilischer Koch erotischer Aryuveda-Menüs erkennt in seinem Stammkunden einen skrupellosen Waffenhändler und schreitet zur Tat. Basierend auf dem Roman von Martin Suter erzählt „Der Koch“ eine Geschichte von Krieg, Liebe und vor allem faszinierenden Speise.
Do 4.12. Fr 5.12. Sa 6.12. So 7.12. Mo 8.12. Di 9.12. Mi 10.12.
             
D 2014 | 106 Min. | ab 12 |1. Woche | Trailer | Homepage | imdb | Kritik
 
Nightcrawler
Tief in den moralischen Verfall des amerikanischen Traums und der exzessiven Medienkultur der Gegenwart taucht Dan Gilroy in seiner konsequenten, bösen Satire „Nightcrawler“ ein. Jake Gyllenhaal brilliert in der Rolle eines latent manischen, hageren Einzelgängers, der Freelance Journalist ohne Skrupel auf der Karriereleiter nach oben steigt. Einer der besten Filme des Jahres.
Do 4.12. Fr 5.12. Sa 6.12. So 7.12. Mo 8.12. Di 9.12. Mi 10.12.
             
USA 2014 | 118 Min. | ab 16 | 4. Woche | Trailer | Homepage | imdb | Kritik
 

Bocksprünge

ist ein turbulenter Reigen mit schrägen Wortgefechten, der ehrlich auf den Tisch bringt, was jeder denkt, aber keiner auszusprechen wagt. In dieser charmanten Komödie bleibt kein Auge trocken, obwohl so gut wie Jeder alles falsch macht. Man schaut diesem chaotischen Treiben einfach gerne zu, denn es geht um Liebe – eine fulminante Komödie mit Seltenheitswert!
Do 4.12. Fr 5.12. Sa 6.12. So 7.12. Mo 8.12. Di 9.12. Mi 10.12.
             
D 2014 | 96 Min. | ab 12 |3. Woche | Trailer | Homepage | imdb | Kritik
 
Kinos im Andreasstadel Tel.: 017652176851 - Andreasstraße 28 Hier geht es zum Programm>>>
Filmgalerie im Leeren Beutel Tel.: 2984563 - Bertoldstraße 9 Hier geht es zum Programm>>>

Geschenke und Gutscheine

- Kinotaler


Preis 6,50 - Gültig in diesen Kinos:
Garbo und Ostentor.
Kann bei jeder Vorstellung gegen eine Eintrittskarte umgetauscht werden.
Kostet die Karte weniger als 6,50 € wird die Differenz erstattet, bei höherem Eintrittspreis muss der Rest gezahlt werden.
Der Taler ist natürlich unbegrenzt gültig!

Dort erhältlich:
• Garbo
• Ostentor
• Pustet (Innenstadt und DEZ)
• Tourist-Info Regensburg im Alten Rathaus
• Dombrowsky Buchhandlung (Kassiansplatz),
• Plattenladen Shadilac
(Kramgasse 1 - nähe Dom)
• Chaplin Restaurant

- Kino-Scheckkarte


Für die Kinofans oder Sparer unter uns, gibt es die Kino-Scheckkarte für 50,- (Zehnerblock - 10 x 5,- Gutscheine) incl. 3 Freikarten.
Damit spart man im Schnitt bis zu ca. 3,- pro Kinobesuch und ist dazu noch voll übertragbar!
Gültig in diesen Kinos:
Garbo und Ostentor.
Der Gutschein ist natürlich unbegrenzt gültig!

Dort erhältlich:
• Garbo
• Ostentor
• Dombrowsky Buchhandlung (Kassiansplatz),
• Plattenladen Shadilac
(Kramgasse 1 - nähe Dom)

Unsere beliebten Kinotaler oder
die Scheckkarte lassen sich auch bequem von zu Hause online bestellen.
Einfach den entsprechenden Betrag auf das PayPal-Konto überweisen
und wir schicken die Bestellung umgehend zu.
Ein Kinotaler kostet 6,50 Euro und die Scheckkarte 50 Euro.
Das Paypal-Konto lautet achim_hofbauer(at)t-online.de.
Als 'Nicht PayPal-Kunde' kann über diese E-Mail Adresse
achim_hofbauer(at)t-online.de
auch eine Bankverbindung angefordert werden.



Digitales Kino
Tel.: 0941/57586

Virtueller Rundgang

Genießen Sie das Garbo in einem virtuellen Rundgang.



Wir haben es geschafft!
Das Garbo hat nach fast 90 Jahren analoger Technik auf digitales Kino umgestellt.
Wir sind sehr stolz als eines der ersten Kinos in Deutschland mit der neuesten Projectionstechnik von SONY (SRX-R515) ausgestattet zu sein.
Das Garbo ist nun mit einem 4K-Bild für die Zukunft gerüstet.

Wer sich näher über unser System informieren will, hier ein Link>>>

Einheitspreise:
Nachmittagsvorstellung: 7,-
Abendvorstellung: 8,-
Nachtvorstellung: 7,-
Freie Sitzplatzwahl
1,- Ermäßigung für (MZ-Club und Aktivkarte)
evtl. Preiszuschläge (Überlänge)
Kinder bzw. Jugendliche (bis einschl. 18 Jahren) in Begleitung eines Erziehungsberechtigten: 1,- Ermäßigung


Größere Kartenansicht

Weißgerbergraben 11a (nähe Arnulfsplatz)
Telefon: 09 41 / 5 75 86 (mit Programmansage)
Telefonische 'Karten'-Reservierung erst ab einer halben Stunde vor der ersten Vorstellung des Tages möglich!
Vorbestellte Karten müssen bis spätestens 15 Minuten vor Beginn abgeholt werden.
Busanbindung: Arnulfsplatz
Parkmöglichkeiten: Arnulfs-Tiefgarage / Bismarckplatz-Tiefgarage
Sitzplätze: 170
Leinwand: 7m x 3m
Ausstattung: Dolby Digital / Dolby Surround / DTS
Rollstuhlfahrer geeignet (ohne Stufen über seitliche Eingänge)
Ausgestattet mit einer Induktiven Höranlage für Schwerhörige
Ältestes Kino in Regensburg (seit über 90 Jahren in Betrieb)



Digitales Kino
Tel.: 0941/791974




Einheitspreise:
Nachmittagsvorstellung: 7,-
Abendvorstellung: 8,-
Nachtvorstellung: 7,-
Freie Sitzplatzwahl
1,- Ermäßigung für (MZ-Club und Aktivkarte)


Größere Kartenansicht

Adolf-Schmetzer-Straße 5
Telefon: 09 41 / 79 19 74 (keine Programmansage)
Telefonische 'Karten'-Reservierung erst ab einer halben Stunde vor der ersten Vorstellung des Tages möglich!
- eines der ersten Programmkinos Deutschland
(seit Mai 1971)
- neben dem Kino befinden sich 2 Lokale (Kinokneipe/Chaplin) incl. Biergärten
Busanbindung: Bushaltestellen Adolf-Schmetzer Straße und Weißenburgstraße
Parkmöglichkeiten: normale Parkplätze im Umfeld
Sitzplätze: 170
Leinwand: 8m x 3,5m
Ausstattung: Dolby Surround
Rollstuhlfahrer geeignet (ohne Stufen)