Juli-Wohin
PDF PDF
Zu Gast (6.7. 20.15 Garbo)
Regisseur Dietrich Brüggemann wird seine Satire ‚HEIL‘ vorstellen. Vielleicht hat er auch einige Schauspieler mit dabei. Im Anschluß findet ein Publikumsgespräch statt. Dietrich Brüggemann wurde bekannt durch seine Filme ‚Renn wenn du kannst‘, ‚3 Zimmer-Küche-Bad‘ und ‚Kreuzweg‘. Er hat 2014 den Silbernen Bären für das beste Drehbuch für ‚Kreuzweg‘ gewonnen, an dem auch seine Schwester Anna Brüggemann mitschrieb und Florian Stetter mitspielte. Dietrich und Anna machten ihr Abitur übrigens in Regensburg. Willkommen zu Hause! 

Hier gehts zum Vorverkauf>>>
Zu Gast (11.7. 19.00 Garbo)
Die Regisseurinnen Annika Blendl und Leonie Stade werden zusammen mit Herrn Gustl Mollath ihren Film vorstellen. Im Anschluß freuen wir uns auf eine anregende Diskussion. 

Hier gehts zum Vorverkauf>>>
Sondervorstellung
Am 29.7. 19.45 im Garbo präsentieren wir die Dokumentation:

Hier gehts zum Vorverkauf>>>
Triple Feature
Am 21.10. 18.30 im Garbo

Hier gehts zum Vorverkauf>>>
Schulvorstellungen
Gerne erfüllen wir Ihren Filmwunsch.
Einfach unter 01794734669 anrufen und einen Termin vereinbaren.
Zur Zeit eignen sich folgende Filme:
- The Imitation Game
- Das Salz der Erde
- Selma
- Elser 
Vorschau 30/40/50/60 Reihe im Garbo (Eintritt Frei!)
Alle Filme laufen in der deutschen Fassung! 
8.7.
21.00
15.7.
21.30
22.7.
22.00
Kunst im Kino
Die Filmreihe 'Kunst im Kino' (Exhibition On Screen) bringt erfolgreiche Kunst-Ausstellungen der bedeutendsten Galerien der Welt brandaktuell auf die große Kinoleinwand.
Ab August zeigen wir:
- Rembrandt

- Matisse
Tatort im Kino
Die nächste Live-Übertragung ist nach der Sommerpause (natürlich gratis und in HD). Unbedingt reservieren unter 0941/57586.
Sneak Preview
die nächste Sneak ist am 7.7. um 21.00
im Garbo 

Bisher liefen am:
10.6. Men & Chicken
25.2. Kingsman
9.12. Wild Tales 
1.10. Bocksprünge 
10.9. Am Sonntag bist du tot
13.8. Maps to the Stars
9.7. Monsieur Claude
18.6. Die große Versuchung
21.5. Maman und Ich
16.4. Zulu 
18.3. Dom Hemingway
5.3. Snowpiercer
Filmumfrage
Wollt Ihr unser Programm mitbestimmen? Kein Problem. Einfach oben rechts den Reiter 'Filmumfrage' klicken und die Filme aussuchen, die ihr gerne bei uns sehen wollt. Das beste dabei: es gibt dafür Freikarten zu gewinnen!
Newsletter
Ab sofort gibt es einen wöchentlichen Altstadtkinos-Newsletter.
So sieht er aus >>>





Einfach E-Mail eingeben und los geht's
Falls das Formular nicht klappen sollte,
einfach eine Mail an
garbo-newsletter(at)t-online.de
Juli-Quiz
Die Lösung dieses Monats (Nachname) erscheint in den gelben Kästchen, wenn Sie die Antworten zu folgenden Fragen eingetragen haben.
) Der schwarze Humor wird in seinem (N.N.) Film groß geschrieben.
2) Diese Regensburgerin (V.N.) nimmt sich den Justizskandal vor.
3) Er (V.N.) spielt in einer Satire die Hauptrolle.
4) Von ihm (N.N.) stammt die Buchvorlage.
5) Er (N.N.) verkörpert ‚DEN‘ Drogenboss der Achtziger.

Zu gewinnen gibt es 1x10 Altstadtkinos-Freikarten.
Einsendeschluss ist der 15. Juli

1.        
2.        
3.    
4.          
5.            

Die Lösung von Nr. 324: COSTA
(1.Schipper, 2. Colin, 3. Samuel,
4. Altmann, 5. Dano)
Die Gewinnerin (von 31): Katharina Roller
aus Regensburg


oder die Lösung an diese Adresse schicken:
Achim Hofbauer Garbo
Weißgerbergraben 11a 93047 Regensburg
oder im Garbo abgeben.
Geschenke und Gutscheine

- Kinotaler


Preis 6,50 - Gültig in diesen Kinos:
Garbo und Ostentor.
Kann bei jeder Vorstellung gegen eine Eintrittskarte umgetauscht werden.
Kostet die Karte weniger als 6,50 € wird die Differenz erstattet, bei höherem Eintrittspreis muss der Rest gezahlt werden.
Der Taler ist natürlich unbegrenzt gültig!

Dort erhältlich:
• Garbo
• Ostentor
• Pustet (Innenstadt und DEZ) 
• Tourist-Info Regensburg im Alten Rathaus
• Dombrowsky Buchhandlung (Kassiansplatz),
• Plattenladen Shadilac
(Kramgasse 1 - nähe Dom)
• Chaplin Restaurant

- Kino-Scheckkarte


Für die Kinofans oder Sparer unter uns, gibt es die Kino-Scheckkarte für 50,- (Zehnerblock - 10 x 5,- Gutscheine) incl. 3 Freikarten.
Damit spart man im Schnitt bis zu ca. 3,- pro Kinobesuch und ist dazu noch voll übertragbar!
Gültig in diesen Kinos:
Garbo und Gloria (ab Sep.).
Der Gutschein ist natürlich unbegrenzt gültig!

Dort erhältlich:
• Garbo

Unsere beliebten Kinotaler oder
die Scheckkarte lassen sich auch bequem von zu Hause online bestellen.
Einfach den entsprechenden Betrag auf das PayPal-Konto überweisen
und wir schicken die Bestellung umgehend zu.
Ein Kinotaler kostet 6,50 Euro und die Scheckkarte 50 Euro.
Das Paypal-Konto lautet achim_hofbauer(at)t-online.de.
Als 'Nicht PayPal-Kunde' kann über diese E-Mail Adresse
achim_hofbauer(at)t-online.de
auch eine Bankverbindung angefordert werden.

Digitales Kino
Tel.: 0941/57586
Virtueller Rundgang

Genießen Sie das Garbo in einem virtuellen Rundgang.



Das Garbo hat nach fast 90 Jahren analoger Technik auf digitales Kino umgestellt.
Wir sind sehr stolz als eines der ersten Kinos in Deutschland mit der neuesten Projectionstechnik von SONY (SRX-R515) ausgestattet zu sein.
Das Garbo ist nun mit einem 4K-Bild für die Zukunft gerüstet.

Wer sich näher über unser System informieren will, hier ein Link>>>

Einheitspreise:
Nachmittagsvorstellung: 7,-
Abendvorstellung (ab 18.00): 8,-
Nachtvorstellung (ab 22.01): 7,-
Kinder bis 11 Jahre: 5,-

Freie Sitzplatzwahl
1,- Ermäßigung für (MZ-Club, Aktivkarte und Behinderung) 
evtl. Preiszuschläge
(Überlänge ab 140 Min.)


 
Größere Kartenansicht 

Weißgerbergraben 11a (nähe Arnulfsplatz)
Telefon: 09 41 / 5 75 86 (mit Programmansage)
Telefonische 'Karten'-Reservierung erst ab einer halben Stunde vor der ersten Vorstellung des Tages möglich!
Vorbestellte Karten müssen bis spätestens 15 Minuten vor Beginn abgeholt werden.
Busanbindung: Arnulfsplatz
Parkmöglichkeiten: Arnulfs-Tiefgarage / Bismarckplatz-Tiefgarage
Sitzplätze: 170
Leinwand: 7m x 3m
Ausstattung: Dolby Digital / Dolby Surround / DTS
Rollstuhlfahrer geeignet
(ohne Stufen über seitliche Eingänge)
Ausgestattet mit einer Induktiven
Höranlage für Schwerhörige
Ältestes Kino in Regensburg
(seit über 90 Jahren in Betrieb)

a l t s t a d t k i n o s
Demnächst neu
ab 9.7.
 
ab 16.7.
ab 23.7.
ab 30.7.
 
ab 6.8.
 
ab 13.8.
 
ab 20.8.
 
ab 10.9.
 
ab 17.9.
 
ab 1.10.
 
ab 5.11.
 
ab 12.11.
 
ab 26.11.
 
Sparen
Hier ein paar Vorschläge, wie sie bei uns sparen können:

• Kino-Scheckkarte für 50,-
(Zehnerblock - 10 x 5,- Gutscheine)
incl. 3 Freikarten - bis zu 40% Ermäßigung und voll übertragbar.
• Einmal freier Eintritt für 10 entwertete Karten der jeweiligen Altstadtkinos (Garbo und Ostentor).Das heißt im Garbo freier Eintritt mit 10 Garbo-Karten und mit 10 Ostentor-Karten im Ostentor. Diese Regelung tritt ab 1.12.13 in Kraft!
• Geburtstagskinder haben freien Eintritt.
• Aktiv-Karte (nur für Senioren) der Stadt Regensburg: 1,- Ermäßigung.
• MZ ClubCard: 1,- Ermäßigung. 
• Behindertenausweis: 1,- Ermäßigung.












Digitales Kino
Tel.: 0941/791974




Einheitspreise:
Nachmittagsvorstellung: 7,-
Abendvorstellung (ab 18.00): 8,-
Nachtvorstellung (ab 22.00): 7,-
Kinder bis 11 Jahre: 5,-

Freie Sitzplatzwahl
1,- Ermäßigung für (MZ-Club, Aktivkarte und Behinderung) 
evtl. Preiszuschläge (Überlänge)


 
Größere Kartenansicht

Adolf-Schmetzer-Straße 5 
Telefon: 09 41 / 79 19 74 (keine Programmansage)
Telefonische 'Karten'-Reservierung erst ab einer halben Stunde vor der ersten Vorstellung des Tages möglich!
- eines der ersten Programmkinos Deutschland
(seit Mai 1971)
- neben dem Kino befinden sich 2 Lokale (Kinokneipe/Chaplin) incl. Biergärten
Busanbindung: Bushaltestellen Adolf-Schmetzer Straße und Weißenburgstraße
Parkmöglichkeiten: normale Parkplätze im Umfeld
Sitzplätze: 170
Leinwand: 8m x 3,5m
Ausstattung: Dolby Surround
Rollstuhlfahrer geeignet (ohne Stufen)
Die Altstadtkinos sind bei Facebook
In eigener Sache
Falls Sie zu Naturstrom wechseln, bekommen Sie einen Gutschein über 30,- für das Garbo-Kino!
Das dazu nötige Infomaterial gibt es an den Kinokassen.
Ihre Werbung im 'Wohin',
Garbo oder Ostentor 

Wollen Sie eine Anzeige in unserem 'Wohin' schalten? Oder sollen unsere Besucher ihre Werbung auf der großen Leinwand bewundern? Kein Problem! Schicken sie uns doch eine E-Mail an achim_hofbauer(at)t-online.de und wir schicken ihnen umgehend unsere Mediadaten zu.
Impressum

Für Kartenreservierung bitte:

• Garbo 0941/57586
(ab halbe Stunde vor der ersten Vorstellung des Tages)

• Ostentor 0941/791974
(ab halbe Stunde vor der ersten Vorstellung des Tages)

Fon 0941 / 57952 (Nicht für Kartenreservierung!)
Fax 0941 /5676769
achim_hofbauer(at)t-online.de

Bitte Post, die das Ostentor betrifft,
an folgende Adresse schicken:

NFS Neue Filmstudio GmbH
Nittendorferstraße 39a 
93152 Schönhofen

Bitte Post, die das Garbo betrifft,
an folgende Adresse schicken:

Garbo-Kino (Tel.: 0941/57586)
Weißgerbergraben 11a
93047 Regensburg 

Fon 0941 / 57952 (privat)
Fax 0941 /5676769
achim_hofbauer(at)t-online.de

Inhaltlich Verantwortlicher gem. §6 MDStV: Achim Hofbauer

Haftungshinweis: Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehmen wir keine Haftung für die Inhalte externer Links. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.
Alle Angaben ohne Gewähr!
 
Heil
Bei seinem letzten Film „Kreuzweg“ unterwarf sich der deutsche Regisseur Dietrich Brüggemann einem strengen stilistischen Regiment. Sein neuer Film „Heil“ ist das genaue Gegenteil: wilde Satire und anarchische Komödie über dumpfbackige Neonazis, blasierte Medienfuzzis und Behörden, bei denen die linke Hand nicht weiß, was die rechte tut. Ein rasend unterhaltsamer Ritt auf der Rasierklinge scharfer Satire Brüggemann schrieb auch Drehbuch und Musik. In den zahllosen Nebenrollen treten Filmemacher und Musiker auf, unter anderem sind Heinz-Rudolf Kunze, Jakob Lass und Andreas Dresen zu sehen, und in einer Gastrolle auch Kinomacher Matthias Elwardt. 
D 2015 | 102 Min. | ab 12 | Trailer Homepage | imdb | Kritik
Onlinekartenverkauf (nur Garbo): Uhrzeit anklicken und ohne Anmeldung zum Ticket!
Garbo · 0941/57586 · Weißgerbergraben 11a
Mo
6.7.
Do
16.7.
Fr
17.7.
Sa
18.7.
So
19.7.
Mo
20.7.
Di
21.7.
Mi
22.7.
Do
23.7.
Fr
24.7.
Sa
25.7.
So
26.7
Mo
27.7.
Di
28.7.
20.15                          
Ostentor · 0941/791974 · Adolf-Schmetzer-Str. 5
Do
16.7.
Fr
17.7.
Sa
18.7.
So
19.7.
Mo
20.7.
Di
21.7.
Mi
22.7.
Do
23.7.
Fr
24.7.
Sa
25.7.
So
26.7
Mo
27.7.
Di
28.7.
Mi
29.7.
                           
Men & Chicken
"Ein Kinospaß für robuste Gemüter." Spiegel online
Sehr skurrile Brüder-Tragikomödie, in der Mads Mikkelsen kurios schwarzhumorig seine animalische Abstammung entdeckt.
Dänemark/D 2014 | 104 Min. | ab 12 | Trailer Homepage | imdb | Kritik
Onlinekartenverkauf (nur Garbo): Uhrzeit anklicken und ohne Anmeldung zum Ticket!
Garbo · 0941/57586 · Weißgerbergraben 11a
Do
2.7.
Fr
3.7.
Sa
4.7.
So
5.7
Mo
6.7.
Di
7.7.
Mi
8.7.
Do
9.7.
Fr
10.7.
Sa
11.7
So
12.7
Mo
13.7.
Di
14.7.
Mi
15.7.

            21.00 21.00 22.00 21.00 21.00 21.00  
Ostentor · 0941/791974 · Adolf-Schmetzer-Str. 5
Do
2.7.
Fr
3.7.
Sa
4.7.
So
5.7
Mo
6.7.
Di
7.7.
Mi
8.7.
Do
9.7.
Fr
10.7.
Sa
11.7
So
12.7
Mo
13.7.
Di
14.7.
Mi
15.7.
        19.30 19.30 19.30              
Victoria
"Der beste deutsche Film seit zwei Jahrzehnten. Sebastian Schippers "Victoria" ist der Film des Jahres: ohne jeglichen Schnitt durch eine Berliner Nacht, die keiner vergessen wird. So etwas hat es aus Deutschland zuletzt mit "Lola rennt" gegeben.
Die Welt
"Muss man das sehen? Ja, unbedingt." FAZ
„Ein Film, der das deutsche Kino nachhaltig durchrütteln wird.“ ZEIT ONLINE
Auf die Idee muss man erstmal kommen: Einen Film komplett in einer Einstellung zu drehen, ohne technische Tricks, ohne Netz und doppelten Boden, mit vollem Risiko. Genau das haben Sebastian Schipper und seine Mitstreiter, vor allem Kameramann Sturla Brandth Grovlen mit „Victoria“ gewagt und dabei auf ganzer Linie gewonnen. Einer der aufregendsten deutschen Filme seit Jahren und mit großem Jubel auf der Berlinale vorgestellt.
D 2015 | 139 Min. | ab 12 | Trailer Homepage | imdb | Kritik
Onlinekartenverkauf (nur Garbo): Uhrzeit anklicken und ohne Anmeldung zum Ticket!
Garbo · 0941/57586 · Weißgerbergraben 11a
Do
2.7.
Fr
3.7.
Sa
4.7.
So
5.7
Mo
6.7.
Di
7.7.
Mi
8.7.
Do
9.7.
Fr
10.7.
Sa
11.7
So
12.7
Mo
13.7.
Di
14.7.
Mi
15.7.
          16.00 16.00              
Ostentor · 0941/791974 · Adolf-Schmetzer-Str. 5
Do
2.7.
Fr
3.7.
Sa
4.7.
So
5.7
Mo
6.7.
Di
7.7.
Mi
8.7.
Do
9.7.
Fr
10.7.
Sa
11.7
So
12.7
Mo
13.7.
Di
14.7.
Mi
15.7.
19.30 19.30 19.30 19.30 21.45 21.45 21.45             21.45
Die Liebe seines Lebens
"Hat alles, was packendes Kino braucht." Spiegel Online
Drama nach den Memoiren des britischen Ex-Kriegsgefangenen Eric Lomax, dessen Katharsis Colin Firth nuanciert und packend zu transportieren versteht. 1983 lernt Eric Lomax, ein glühender Eisbahnfan, auf einer Zugfahrt die Ex-Krankenschwester Patti kennen. Sie ist von seinem Wissen um Fahrpläne und Geschichte, seinem besonnen Wesen und seiner unaufdringlichen Art sofort angetan. Es dauert nicht lange bis die beiden heiraten. Kurz nach der Hochzeit stellt die Gattin jedoch fest, dass ihr Mann von seiner Zeit in japanischer Kriegsgefangenschaft schwer traumatisiert ist. Patti bewegt Eric dazu, sich den Dämonen der Vergangenheit zu stellen und Aussöhnung mit seinem damaligen Peiniger zu suchen.
Australien/GB 2013 | 107 Min. | ab 12 | Trailer Homepage | imdb | Kritik
Onlinekartenverkauf (nur Garbo): Uhrzeit anklicken und ohne Anmeldung zum Ticket!
Garbo · 0941/57586 · Weißgerbergraben 11a
Do
2.7.
Fr
3.7.
Sa
4.7.
So
5.7
Mo
6.7.
Di
7.7.
Mi
8.7.
Do
9.7.
Fr
10.7.
Sa
11.7
So
12.7
Mo
13.7.
Di
14.7.
Mi
15.7.
        18.00 18.45 18.45 16.30 16.30 16.30 16.30 16.30 16.30 16.30
Die Frau in Gold
Drama um den Jahre andauernden juristischen Kampf von Maria Altmann (Helen Mirren), ein von den Nazis konfisziertes Klimt-Gemälde ihrer jüdischen Familie zurückzubekommen.
"Der britische Regisseur Simon Curtis verwandelt das komplizierte Thema Raubkunst in ein spannendes Drama. Es ist ein bewegender, kluger Film, manchmal pathetisch, in einigen Szenen auch überraschend komisch. Rückblenden spielen im Wien der Zwanziger- und Dreißigerjahre."
Der Spiegel
USA/GB 2014 | 110 Min. | ab 12 | Trailer Homepage | imdb | Kritik
Onlinekartenverkauf (nur Garbo): Uhrzeit anklicken und ohne Anmeldung zum Ticket!
Ostentor · 0941/791974 · Adolf-Schmetzer-Str. 5
Do
2.7.
Fr
3.7.
Sa
4.7.
So
5.7
Mo
6.7.
Di
7.7.
Mi
8.7.
Do
9.7.
Fr
10.7.
Sa
11.7
So
12.7
Mo
13.7.
Di
14.7.
Mi
15.7.
17.15 17.15 17.15 17.15 17.15 17.15 17.15
letztmals
             
Ran
aus der Reihe 'vor 30 Jahren' - Eintritt frei!
Beeindruckendes Alterswerk des japanischen Meisterregisseurs Akira Kurosawa, der hier fast dreißig Jahre nach seinem Film "Das Schloß im Spinnwebwald" mit "König Lear" eine weitere Tragödie William Shakespeares adaptiert. Obwohl in der Vergangenheit angesiedelt, spiegelt der in überbordenden Bildern photographierte Film, dessen Titel übersetzt Aufruhr bzw. Chaos bedeutet, auch apokalyptische Ängste der Gegenwart wieder. Die überaus drastisch inszenierte Auslöschung eines Herrschergeschlechts wird so zum Symbol für die mögliche Vernichtung der Menschheit durch Machtgier und Rachegelüste im atomaren Zeitalter.
F/Japan 1985 |162 Min. | ab 12 | Trailer Wikipedia imdb
Garbo · 0941/57586 · Weißgerbergraben 11a
Do
2.7.
Fr
3.7.
Sa
4.7.
So
5.7
Mo
6.7.
Di
7.7.
Mi
8.7.
Do
9.7.
Fr
10.7.
Sa
11.7
So
12.7
Mo
13.7.
Di
14.7.
Mi
15.7.
            21.00
Eintritt
frei!
             
Dior und ich
Dokumentarfilm, der einen Blick hinter die Kulissen des legendären Modehauses von Christian Dior wirft und den neuen Chefdesigner Raf Simons bei der Arbeit beobachtet.
F 2014 | 114 Min. | ab 16 | Trailer Homepage | imdb
Onlinekartenverkauf (nur Garbo): Uhrzeit anklicken und ohne Anmeldung zum Ticket!
Garbo · 0941/57586 · Weißgerbergraben 11a
Do
9.7.
Fr
10.7.
Sa
11.7.
So
12.7.
Mo
13.7.
Di
14.7.
Mi
15.7.
Do
16.7.
Fr
17.7.
Sa
18.7
So
19.7
Mo
20.7.
Di
21.7.
Mi
22.7.
    14.30 14.30                    
Ostentor · 0941/791974 · Adolf-Schmetzer-Str. 5
Do
9.7.
Fr
10.7.
Sa
11.7.
So
12.7.
Mo
13.7.
Di
14.7.
Mi
15.7.
Do
16.7.
Fr
17.7.
Sa
18.7
So
19.7
Mo
20.7.
Di
21.7.
Mi
22.7.
19.00 19.00 19.00 19.00 19.00 19.00 17.00              
Escobar - Paradise Lost
Aus ungewöhnlicher Perspektive erzählt der Schauspieler Andrea Di Stefano in seinem Regiedebüt „Escobar – Paradise Lost“ von der Faszination, die der Drogenbaron Pablo Escobar trotz seiner Brutalität auslöste. Anfangs etwas sperrig entwickelt der Film bald erstaunliche Dynamik und wird zu einem spannenden, rohen Thriller.
F/ESP/Belgien/ Panama 2014 | 114 Min. | ab 16 | 1. Woche | Trailer Homepage | imdb |Kritik
Onlinekartenverkauf (nur Garbo): Uhrzeit anklicken und ohne Anmeldung zum Ticket!
Ostentor · 0941/791974 · Adolf-Schmetzer-Str. 5
Do
9.7.
Fr
10.7.
Sa
11.7.
So
12.7.
Mo
13.7.
Di
14.7.
Mi
15.7.
Do
16.7.
Fr
17.7.
Sa
18.7
So
19.7
Mo
20.7.
Di
21.7.
Mi
22.7.
20.45 20.45 20.45 20.45 20.45 20.45 19.00
OV
             
Mollath
Der Fall Gustl Mollath schlug große Wellen: Ein bis dato unbescholtener Bürger, bezichtigt seine Frau illegaler Schwarzgeldgeschäfte. Keiner will ihm glauben, obwohl bankinterne Papiere ihm Jahre später recht geben. Stattdessen wird der Franke von der Justiz als wahnhafter Gewalttäter sieben Jahre lang in der geschlossenen Psychiatrie weggesperrt. In ihrem sehenswert, feinfühligen Dokumentarfilm nähern sich die beiden jungen Regisseurinnen Annika Blendl und Leonie Stade der Hauptfigur dieser kafkaesken Tragödie, die sich auch als einer der größten Justizirrtümer der Bundesrepublik entpuppte.
D 2015 | 93 Min. | ab 12 | Trailer Homepage | imdb | Kritik
Onlinekartenverkauf (nur Garbo): Uhrzeit anklicken und ohne Anmeldung zum Ticket!
Garbo · 0941/57586 · Weißgerbergraben 11a
Do
9.7.
Fr
10.7.
Sa
11.7.
So
12.7.
Mo
13.7.
Di
14.7.
Mi
15.7.
Do
16.7.
Fr
17.7.
Sa
18.7
So
19.7
Mo
20.7.
Di
21.7.
Mi
22.7.
19.00 19.00 19.00 19.00 19.00 19.00                
Ostentor · 0941/791974 · Adolf-Schmetzer-Str. 5
Do
9.7.
Fr
10.7.
Sa
11.7.
So
12.7.
Mo
13.7.
Di
14.7.
Mi
15.7.
Do
16.7.
Fr
17.7.
Sa
18.7
So
19.7
Mo
20.7.
Di
21.7.
Mi
22.7.
17.00 17.00 17.00 17.00 17.00 17.00                
Am grünen Rand der Welt
Stilsicher inszeniert der ehemalige dänische „Dogma“-Regisseur Thomas Vinterberg den romantisch-viktorianischen Klassiker des englischen Romanciers Thomas Hardy. In seiner werkgetreuen Adaption des leidenschaftlichen Epos, in dessen Mittelpunkt das Schicksal einer unabhängigen Gutsherrin steht, zeigt eine kraftvolle Carey Mulligan als moderne Heldin unverbrauchtes, eindringliches Schauspiel. Gleichzeitig trägt ihr männlicher Hauptdarsteller, der Belgier Mathias Schoenarts, die dramatische Handlung mit bewundernswerter Präsenz und Einfühlungsvermögen durch Höhen und Tiefen. Das emotional packende Melodram besticht nicht zuletzt durch die reizvolle, stimmungsvolle englische Landschaftskulisse. Ein höchst unterhaltsamer Kostümfilm als lässige Romanze mit Emanzipations-Anspruch. 
GB 2015 | 119 Min. | ab 6 | Trailer | Homepage | imdb | Kritik
Onlinekartenverkauf (nur Garbo): Uhrzeit anklicken und ohne Anmeldung zum Ticket!
Garbo · 0941/57586 · Weißgerbergraben 11a
Mi
15.7.
Do
16.7.
Fr
17.7.
Sa
18.7.
So
19.7.
Mo
20.7.
Di
21.7.
Mi
22.7.
Do
23.7.
Fr
24.7.
Sa
25.7.
So
26.7
Mo
27.7.
Di
28.7.
19.00                          
Silverado
aus der Reihe 'vor 30 Jahren' - Eintritt frei!
Westernkomödie von John Sturges, in dem eine Gruppe Anti-Alkoholikerinnen und eine Truppe Indianer einen Whiskey-Konvoi aufhalten wollen.
USA 1965 |149 Min. | ab 6 | nur am 1.7. | Trailer Wikipedia imdb
Garbo · 0941/57586 · Weißgerbergraben 11a
Do
9.7.
Fr
10.7.
Sa
11.7.
So
12.7.
Mo
13.7.
Di
14.7.
Mi
15.7.
Do
16.7.
Fr
17.7.
Sa
18.7
So
19.7
Mo
20.7.
Di
21.7.
Mi
22.7.
            21.30
Eintritt frei!
             
The Beatles Help!
aus der Reihe 'vor 50 Jahren' - Eintritt frei!
Zweiter Film-Streich der legendären Pilzköpfe. Neben jeder Menge Hits wird vor allem eines geboten: Spaß!
GB 1965 |91 Min. | ab 6 | nur am 22.7. | Trailer Wikipedia imdb
Garbo · 0941/57586 · Weißgerbergraben 11a
Do
16.7.
Fr
17.7.
Sa
18.7.
So
19.7.
Mo
20.7.
Di
21.7.
Mi
22.7.
Do
23.7.
Fr
24.7.
Sa
25.7.
So
26.7
Mo
27.7.
Di
28.7.
Mi
29.7.
            22.00
Eintritt
frei!
             
Kinos im Andreasstadel
Tel.: 017652176851 - Andreasstraße 28 Hier geht es zum Programm>>>
Filmgalerie im Leeren Beutel
Tel.: 2984563 - Bertoldstraße 9 Hier geht es zum Programm>>>
Filmumfrage
Welche Filme würdet Ihr gerne in den Altstadtkinos ansehen? So funktioniert es: Einfach die gewünschten Filme unten (eine Auswahl von Deutschland-Premieren der folgenden 2 Monate) anklicken und abschicken. Der Sende-Button befindet sich ganz unten. Zu gewinnen gibt es jeden Monat 5x2 Freikarten! Die Gewinner werden per Mail benachrichtigt. Absendeschluß ist Ende des Monats. Viel Glück!
6.8. 13.8. 20.8. 27.8. 3.9. 10.9. 17.9.
     
     
         
         
Bei Problemen (etwa bei Safari) einfach die Titel an diese E-Mail-Adresse schicken:
achim_hofbauer(at)t-online.de